Sonntag, Mai 07, 2006

Wortspiele mit Doofen auf doofen Partys

Das-letzte-Wort-Spiel. (Salatschüssel-Schüsselinhalt-Inhaltsleere usw. Partyspiel zwischen Wodkaleerung und Affenstall)

Zwei Beispiele der Durchführung:

Typ1: Erhöhung
Frau1: äh?
Frau 2: dann mach halt mit "hoch"
Frau 1: ach ja: erhoch

Typ 1: Zimmerdecke
Typ 2: ääääähm Deckefluter

(Ich fühlte mich wie Loriot beim Scrabble: "Schwanzhund? Was ist denn ein Schwanzhund? Na, ein Hund mit einem Schwanz. Also bitte, es gibt doch keinen Schwanzhund. Dann hätte ich vorhin auch meine Quallenknödel legen können.")

Ich hab übrigens mehrfach "Blutgrätsche" gesagt wenn ich dran war. Passte nie. Hat aber keiner gemerkt.

Kommentare :

Bob hat gesagt…

Ich glaube dieses mal kann ich Dir nicht folgen...

Kühles Blondes hat gesagt…

Glaub mir Bob, diese merkwürdige Party ging mir auch über die Hutschnur :)

Kühles Blondes hat gesagt…

...keiner verstääähäääähhht mihich
*schluchz

Egal, bei diesem Blog speziell reicht es, wenn ihn zwei Leute verstehen :), nech, N+K?

Der_grosse_Transzendentale_Steini hat gesagt…

Boh, bist Du ein überhebliches Stück. Biste doch selber schuld, wenn Du die armen Bewohner von St. Einfalt auf deren Party zu solchen intellektuellen Spielchen überredest. Vielleicht wollten die sich nur einfach volllaufen lassen und ein gepflegt die Auslegeware vollkotzen, Du alte Spaßbremse.

Kühles Blondes hat gesagt…

Glaub mir Steini, wenn ICH mit dem Spiel angefangen hätte, wäre das ganze nur halb so witzig...dann würd ich mir auch auf die Finger haun und ein wenig böse gackern. Der Vorschlag zu dem Spiel kam aus der Fraktion Doof. Da sitzt man und staunt.

Heiko hat gesagt…

Grätschen-Kurt


so nannten wir unseren Vorstopper in der B-Jugend