Mittwoch, Mai 24, 2006

"Bine Vader" - Mein Leben im Schatten

Ich bin böse. Manchmal könnte ich mir selbst stundenlang auf die Finger hauen und dabei skandieren: Böööööööse, du bist so bööööööööse. Ohne Abendbrot ins Bett. Barfuß. Und mit Anlauf. Du Lümmel.

Obwohl, "Lümmel" ist glaube ich das Wort für einen männlichen Ungezogenen. Weiblich heißt das "Gör". Also, auch in Bett, egal. Du Gör!

Ich kann da nichts gegen machen. Es gibt einfach Leute, die durch ihre bloße Existenz meinen Kampfgeist fordern. Meinen Widerspruch. Kennt Ihr das? Zum Beispiel manchmal angehende Exfreunde, die von ihrem Glück noch nichts wissen. Ab dem Punkt, wo das große "NÖ" bei mir Einzug gehalten hat, steigt der Reizfaktor enorm.

Mit dem großen "NÖ" zieht dann der Korinthenkacker bei mir ein. Jede Aussage wird auf die Goldwaage gelegt und erbarmungslos zerfleddert. Widersprüche werden aufgedeckt, andere Meinungen niedergemetzelt. Es wird festgenagelt und angeklagt. Und wie eine Katze, die mit der Spinne spielt bevor sie sie frißt, entwickel ich tatsächlich auch noch Spaß an diesem erbärmlichen Spiel. Schrecklich.

Doch diese furchtbare Charaktereigenschaft macht nicht nur bei den angehenden Exfreunden halt. Auch auf andere Menschen, die ich nicht mehr ernstzunehmen vermag, weil sie unehrlich sind, hintenrum oder intregant, werden mir zum Opfer. Kollegen, die in keinster Weise mit Fachkompetenz belastet sind, sich aber darstellen, als wären sie der Nabel der Welt - hinfort. Esoteriker, die versuchen, mit Gemeinplätzen zu beeindrucken. Weg damit.

Ist das Bosheit? Sarkasmus? Gar Zynismus? Oder nur reine Polemik, Spaß am Streit?

Ist es wirklich böse, nicht über unbedachte Äußerungen hinwegzusehen, sondern stets die empfangene Botschaft zurückzumelden? Natürlich könnte ich jetzt in das allgemeine Harmoniegepuschel übergehen und meine im freundschaftlichen Austausch durchaus vorhandene Sozialkompetenz hervorkramen. Mit welchem Ziel? Daß mich jeder liebt? Igitt. Bin doch kein Bonobo. Alles in mich reinfressen? Und dann kotzen was das Zeug hält? Bulemie statt Polemi(k)?

Aber sicher höre ich es jetzt allseits rufen, wenn dir diese speziellen Leute doch eigentlich egal sind, liebe Bine, dann muß dich doch nicht interessieren, was sie von sich geben. Ja. Stimmt. Ich werde darüber ein wenig meditieren.

So, genug meditiert.

Es muß mich nicht interessieren. Gut. Sollen doch andere ihr dummes Zeug reden, ich rede weiter meines und bemühe mich (stets und redlich), diese beiden Aktionen nicht überschneiden zu lassen.

Aber, äh, nur mal angenommen, jemand will mir oder hat mir ans Knie gepinkelt. Was ist dann? Darf ich wenigstens zurückschlagen? Och Mönsch. Bütte. Sonst müßte ich noch anfangen, Sport zu treiben und würde mir die Haare raufen vor lauter zurückgehaltenen rhetorischen Feinheiten. Sollte ich in die Politik gehen? Eremit werden? Die Spannung abhecheln? Als Esoteriker fortan nur noch milde lächeln und Vogelstimmen-CD`s hören? Sollte ich mir vielleicht zur Beruhigung eine Kaminfeuer-DVD zulegen? Nur damit ich nicht ersticke?

Grübel.

Also gut. Hiermit gelobe ich feierlich, zumindest nicht mehr fröhlich auf Schwächeren herumzutrommeln, die sich nicht wehren können. Wer schwächer ist, gebe sich zu erkennen. Ich werde auch auf Wunsch für Euch beten. Die Religion dürft ihr euch aussuchen. Ich bin da flexibel. Ihr könnt da ja auch nix für. Aber ihr Gleichstarken, rein in den Ring und Prost auf weitere fröhliche Kämpfe.

Ich geh jetzt meinen Beißkeil suchen. Und die schußsichere Weste. Vorsichtshalber. Ich bin nun mal ein Klugscheißer. Gewöhnen wir uns dran.

Kommentare :

Bob hat gesagt…

Coool! Tänzchen! Solomatch! Immer feste druff auffe Fresse. Wer ist denn der/die Unglückliche... ach so, ja. Man will ja keine Spuren hinterlassen. höhö. Mit Madame Köse war ich gerade einen Keffee trinken und sie deutete so etwas an... hat es damit zu tun? hihi...
Also wende streiten wills... kann ich auch. Aber vorsicht! Ich will immer gewinnen und wenn nicht dann gibt´s haue und ich werde ungerecht, hinterhältig und gemein...also kurz: böse... und damit sind wir ja wieder auf einem Level...schakaaaaa....

Kühles Blondes hat gesagt…

neinnein, mit tatsächlichen gegebenheiten hat das natürlich nix zu tun *blicktsichgehetzt um.
ach, du willst jetzt auch böse sein? DU A...K gnffffllll.
wollen wir drüber reden, bobschatz?
tässchen erdbeertee?

das Getöse hat gesagt…

Meine Güte....
wer wird denn da gleich in die Luft gehen. Das HB Männlein is wech und Ziggis gibt es doch auch genug.
Solange es Menschen gibt, die unterwandern, solange werden auch böse Binen wandern. Wo bleibt die Meinungsfreiheit? Mit nem Klistier im Arsch läßt es sich halt gut Rektalreinigen. Und ab und an ist das von Nöten. Wer Bomben wirft muss damit rechnen, dass mal eine zurückfliegt. Gehen wir in uns und stellen fest...alles paletti.
Wer den Zampano macht muss eben lernen mit dem rhetorischen Agon zu leben und sich damit auseinandersetzen und nicht wie ein Kleinkind nach 1000 Mamas und Papas schreien.
BLonde...ich mag kleine Arschlöcher ;-)