Freitag, Mai 26, 2006

Vatertag

An Feiertagen soll man seine müde Plauze an die frische Luft befördern, tausend Leute treffen und lauter fetzige und aufregende Sachen machen. So steht es geschrieben.

An Vatertagen muß man Bollerwagen hinter sich herziehen oder Bierkisten tragen. Man muß sich Flieder an den Hut stecken und das Heideabitur absolvieren. Man muß lauter Sachen machen, die man sonst niemals machen würde. Außerdem muß man in den Feiertag hineintanzen und ganz viel trinken. Man muß das Fahrrad aus dem Keller tragen, ganz viel trinken und es nach einem frohen Tag nach Hause schieben. Man muß grillen obwohl es regnet und dabei ganz viel trinken. Prost.

Naja. An anderer Stelle habe ich meine Vermeiderhaltung zum Thema "müssen" ja schon beschrieben. Es dürfte damit klar sein, was ich machte. Ich blieb den ganzen Tag auf dem Sofa. Ich muß gar nix. Ich laß mir doch von einem Wochentag nicht vorschreiben, wann ich zu feiern habe. Nicht vom Vatertag und auch nicht von Silvester oder Fasching. Zum Glück lebe ich in Hamburg. Da stellt sich zumindest das Thema Fasching nicht. Vater bin ich auch nicht und da wir hier im Norden viel weniger Feiertage als im Süden, müssen wir uns auch nicht zu häufig zwingen lassen.

Schön im Norden.

Ich blieb also auf der Couch und zappte mich durch das Feiertagsprogramm. Das ist schon eine tolle Sache, weil die vom Fernsehen an uns Stubenhocker denken. Den ganzen Tag Spielfilme. Von morgens an. Wenn ich sonst in der Woche zu Hause bin, weil ich kränkel oder urlaube, gibt es immer nur blöde Nachmittagsshows und Gerichtssendungen. Und die schlechteste Sendung der Welt: "Das Geständnis". Wer das schaut, kann eigentlich nur immer weiter zur Wand robben und dann in regelmäßigen Abständen monoton die Stirn an die Wand schlagen und dabei leise "neinneinnein" wimmern.

Sollten Folterknechte mitlesen: vergeßt die chinesische Wassertropfenfolter. Auch die Ziege und das Salz könnt ihr wieder entlassen. Kostet eh nur Geld. Aber Alida als verständnisvolle Moderatorin bei häuslichen Dramen der Spitzenklasse, in einer Sendung, wo IMMER einer hinter eine Schattenwand muß, obwohl er mit allen Anwesenden verheiratet ist und Dramageständnisse in ähnlicher Art wie dieses ablegt: ich hatte das Bedürfnis mit deiner Schwester zu schlafen, hab es aber nicht gemacht, schlägt dem Faß die Krone aus. Äh den Boden. Ganz unten. Gaaanz unten. Die schauspielerischen Fähigeiten der Akteure unterbieten die Anfangssendungen von GZSZ um ungefähr tausend Prozent. Wer da nicht spontan weinen muß und freiwillig irgendwelche Geständnisse ablegt, muß ein ganz harter Brocken sein.

Zum Glück gab es heute kein Geständnis. Es gab Spielfilme. Welche? Was weiß ich? Hätte ich sie mir merken müssen? Während des einzigen Filmes, den ich hätte gucken wollen, "Maverick", hab ich telefoniert. Dann gab es vorhin noch den Schluß von "Overboard" und momentan läuft im Hintergrund "Lethal Weapon". Das ist doch schon mal ne Menge. Und zwischendurch hab ich geschlafen. Und gegessen. Und eben war ich noch einmal schnell in der Welt da draußen um Zigaretten zu kaufen.

Toller Tag. Ich mag es, mich auch einmal genüßlich zu langweilen. Das ist in der heutigen schnellen Zeit ja unmodern geworden. Immer muß der Motor laufen, immer soll man vorne an mitlaufen. Härter, schneller, besser.

Morgen wieder.

Kommentare :

Bob hat gesagt…

Wie so oft... recht hast Du. Hektikerwelt da draußen. Ne, is nit schön. Und was das Motto "Ich muss garnix" angeht... hör Dir den gleichnamigen Song von der Band "Großstadtgeflüster" an... Der spricht für Dich.
OK. Und auf den Erdbeertee komme ich noch mal zurück;)

Tiescher hat gesagt…

*hicks* ...wie meintest Du das denn wohl :-)

Kühles Blondes hat gesagt…

tiescher, DU solltest sogar im moment sehr viel trinken um für kanada zu trainieren. da ist das nämlich volkssport. auf, morgen ist nochmal vatertag. und übermorgen auch.

und bobby, dann mal rauf auf die harley, ich setzt schon mal das wasser auf...

Tiescher hat gesagt…

Hey Blonde, in Kanada darfst DU nicht mal draußen Alk trinken, selbst ein Bier im Supermarkt ist nicht zu haben, da musst Du extra in so einen Sprit-Shop :-)

*prost*

Kühles Blondes hat gesagt…

oh tiescher, nur ich? das ist ja nicht so schlimm. ICH wollte ehrlich gesagt noch nie im supermarkt ein bier trinken ;)
und was den sprit-shop angeht: hier kauf ich mein bier auch häufig an der tanke. das ist doch kein unterschied :))

Geheimkatze hat gesagt…

Oh, War ja eher allegmein, nicht nur DU :-)

Bob hat gesagt…

? Wer issen das alles hier. So haben wir´s gern. Wilde Blognamen aber selber kein Profil. Los ihr Nasen! Blog anlegen! Und schreiben! Dann weiß man wer wer ist und kommt sich nicht vor wie in nem Beichtstuhl.;)) Amen...

und Schnuggelschen: Die Harley wird Anfang nächster Woche ausgeliefert und wenn dann kein Wasser mehr vom Himmel fällt rück ich auch mal in die Hansestadt aus...;) Erdbeertee in spe

Der_grosse_Transzendentale_Steini hat gesagt…

Kabine, ich gewinne langsam den Eindruck, dass du dich gegen das Leben wehrst. Es gibt doch noch feine Nuancen zwischen besoffend-gröhlend mit einem rumpelnden Bollerwagen durch die Lande zu ziehen und ungewaschen auf dem Sofa zu liegen und TopGun zu gucken! Du bist ein träges Tier! In der Natur hättest Du wahrscheinlich winzige Beinchen und einen dicken harten Panzer, damit die Raubtiere sich die Zähne an dir ausbeißen und du nicht laufen musst. :-)

Kühles Blondes hat gesagt…

auch gürteltiere haben spaß am leben! jawohl.
schildkröte...tz...bin doch kein weichei.

Der_grosse_Transzendentale_Steini hat gesagt…

Das stimmt wohl. Eine echte Hamburgerin kann doch auch überhaupt kein Weichei sein... wie soll das gehen?