Mittwoch, März 21, 2007

Die Welt ist bunt

Gestern abend war es dann soweit. Ein schöner Urlaub, vielmehr ein schönes langes Wochenende, ging zu Ende. Egal was immer für Diskussionen geführt werden, mir persönlich gefällt es in der Schweiz fabelhaft. Mir drängte sich auch noch nie der Eindruck auf, als würde der Durchschnittsschweizer Besuch aus Deutschland ablehnen. Im Gegenteil. Und das, wo ich regelmäßig mit leicht debilem Gesichtsausdruck durch die Gegend laufe und Dinge von mir gebe wie: "äh, ich verstehe leider kein Wort".

Das schöne Wetter, welches bis Montag früh noch sonnte und strahlte was das Zeug hielt, wandelte sich am Tag meiner Abreise, eigentlich schon am Abend vorher, in Schnee und Gestöber. Ich fürchtete schon eine unfreiwillige Verlängerung meines Aufenthaltes. Der Fahrplan der Deutschen Bundesbahn bricht ja regelmäßig total zusammen, sobald ein Flöckchen vom Himmel rieselt. Die SBB ist da jedoch vorbereiteter, so daß ich meinen Flieger anstandslos und rechtzeitig erreichte. Aber ganz ehrlich, eine unfreiwillige Verlängerung hätte mich auch nicht wirklich aus der Bahn geworfen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

And now for something completly different: Auf besonderen Wunsch eines einzelnen Herrn:



hier nun der Nachweis, wie bunt ein Rheinfall sein kann:



Nach dieser Farbenpracht war es kein Wunder, dass ich selbst eine Metamorphose durchmachte und mich in diesem Zustand in Thun wiederfand:




Ich weiß immer noch nicht, wie ich das gleich meinen Kollegen erklären soll.

Kommentare :

McFloyd hat gesagt…

Klar gefällt es Dir in der Schweiz, wohnen da doch auch nur nette und höfliche Leute, die auch noch gut aussehen und immer fröhlich sind.

Wir Durchschnittsbürger haben nichts gegen Besuch aus dem grossen Kanton, solange ihr artig konsumiert und unsere Tresore füllt. Bleibt ihr dagegen länger, fahren wir bösartige Kampagnen.

Und übrigens, Andy Warhole war kein Schweizer.

Kühles Blondes hat gesagt…

ich glaube, die schweiz verträgt die deutschen ganz gut. zumindest die, die ich kenne. kampagne hin oder her, durchschnitt hin oder her.

warhole war das? kann man mal sehen, ich dachte, das war mac. mac warhole, fastart vom feinsten.

Jens hat gesagt…

Hi Sabine,
keine Bierdose in der Hand, keine Krücken links und rechts, Kunst an der Wand, kein Doppelkinn und kein Bierbauch, sowas alles kann man mit Photoshop machen?
Staun...